Do 15.02 ab 19.30: Kurt Cobain – Montage of Heck | Dokumentation

Dokumentation in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln!

Jeder von uns hatte wahrscheinlich die obligatorische Kurt-Cobain-Phase mit 16, in der man das Gefühl hatte, genau so wenig von der Welt verstanden zu werden wie der Leadsänger von Nirvana. Mit “Montage of Heck” von Brett Morgen, der nach einem Mixtape von Cobain benannten Dokumentation, ist dies jetzt also der Film geworden, den man sich immer gewünscht hat. Ein Film, der nicht nur beschreibt, sondern behutsam versucht zu verstehen, wie aus dem geliebten “golden Boy“ der am meisten gehypte, aber gleichzeitig unglücklichste junge Mensch der Grunge-Generation werden konnte. Brett Morgen hat an seinem Film fast sieben Jahre gearbeitet und wurde dabei als erster Filmemacher von Kurt Cobains Familie unterstützt.

Sein Leben, seine Musik und Seele: “Montage of Heck” portraitiert Kurt Cobain so nah wie noch nie. Acht Jahre arbeitete der Oscar-nominierte Filmemacher Brett Morgen gemeinsam mit Mitgliedern aus Cobains Familie an der Doku. Produziert von der Tochter des einstigen Skandal- und Glamourpaars Kurt und Courtney, Frances Bean Cobain, zeichnet der Film, der nach einem Mixtape Cobains benannt ist, ein ganz neues Bild des Musikers. Abgerundet wird die Doku, die ein Muss für alle 90er Kids, Nirvana-Fans und Musikliebhabern ist, mit einem exklusiven Interview von Brett Morgen, welches nur im Kino zu sehen sein wird! In Aberdeen, Washington, wächst Kurt Cobain auf. Er ist ein fröhliches Kind, das die Menschen für sich einnimmt. Früh zeigt sich sein enormes kreatives Potenzial, er malt, musiziert, schreibt. Von diesen Anfängen bis zu seinem unglaublichen Erfolg als Nirvana-Frontmann erzählt “Montage of Heck”. Auch von Absturz, Selbstzweifeln, Drogen, Depression und seinem tragischen, viel zu frühen Tod 1994. Auch erstmals zur Veröffentlichung freigegebene Kinderbilder, Interviews mit den Eltern, Verwandten, Freunden, späteren musikalischen Weggefährten sowie seiner Witwe Courtney Love ermöglichen es Brett Morgen, ein intimes, intensives Porträt über Leben und Kunst des legendären Sängers zu komponieren, der sich selten den Medien gegenüber öffnete.
Jugendzentrum Kass - Brixen